Corvette Grand Sport – Rennsport pur
Kategorie: Allgemein, Corvette News, News, Startseite

Corvette Grand Sport – Rennsport pur

21. Sep. 2016
Ein puristisches“ Modell mit dem Ergebnis von fünfzig Jahren Motorsporterfolg 
  • Leichtbauweise und Rennstrecken-Aerodynamik
  • Ein Motor mit 1,05 g Querbeschleunigung – bis zu 1,2 g mit dem Z07-Paket
  • Coupé und Cabriolet in Europa ab September bestellbar
  • Bestellungen für die Grand Sport Collector Edition gegen Ende des Modelljahres

Wie die Corvette C7.R GTE Pro, 2015 Siegerfahrzeug in Le Mans, verbindet die neue Grand Sport Leichtbau, ein Rennstrecken-Aerodynamikpaket, Michelin-Sommerreifen und einen Saugmotor. Von den Vorgängern inspirierte Designmerkmale und exklusive Extras zollen dem historischen Erbe der Grand Sport Respekt, die ursprünglich 1963 entwickelt wurde, um gegen die besten Sportwägen der Welt anzutreten. Nur fünf wurden gebaut, bevor die Konzernleitung die direkte Beteiligung am Motorsport beendete.

„Der Rennsport ist seit 50 Jahren Teil der Essenz der Corvette, und mit diesen Erfahrungen können wir bessere, leistungsfähigere Autos bauen“, so Mark Reuss, Executive Vice President of Global Product Development and Global Purchasing and Supply Chain. „[…]die neue Grand Sport setzt mit ihrer Rennsport-Technologie neue, aufregende Maßstäbe.“ Das beweisen auch die Werte der geschätzten Querbeschleunigung der neuen Corvette. Zwischen 1,05 und 1,2 g sollen ohne weiteres möglich sein.

Keine Kompromisse
„Wir sind bei der neuen Grand Sport keine Kompromisse eingegangen“, erzählt Corvette-Chefingenieur Tadge Juechter. „Zum ersten Mal können Käufer ihre Grand Sport mit einem Z07-Performance-Paket ausstatten – das umfasst Carbon-Keramik-Bremsen, Sport-Cub-2-Sommerreifen von Michelin und ein Kohlefaser-Aerodynamikpaket für mehr Anpresskraft.“ Das Ergebnis ist ein waschechter Rennwagen. Mit dem Z07-Paket braucht die Grand Sport weniger als eine Sekunde länger um die GM-Teststrecke Milford Proving Ground als die Corvette ZR1 der letzten Generation.

Zu den Highlights der Corvette Grand Sport zählen:

  • Michelin-Sommerreifen Pilot Super Sport: 285/30ZR19 (vorne) und 335/25ZR20 (hinten)
  • Spezielles Grand-Sport-Raddesign: 19X10 Zoll (vorne) und 20×12 Zoll (hinten)
  • Brembo-Bremsanlage mit 355-mm-Scheiben und Sechs-Kolben-Bremssätteln (vorne) und 340-mm-Bremsscheiben und Vier-Kolben-Bremssätteln (hinten)
  • Magnetische Standard-Stoßdämpfer, spezifische Stabilisatoren und spezielle Federn
  • serienmäßiges elektronisches Sperrdifferential
  • LT1-V8-Motor mit 466 PS (343 kW), Trockensumpfschmierungssystem und aktiver Auspuffanlage
  • 7-Gang-Schaltgetriebe mit Active Rev Matching, optional 8-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen und spezifischer Leistungskalibrierung
  • Optionales Z07-Paket mit Carbon-Keramik-Matrix-Bremsen und Michelin-Sommerreifen Pilot Sport 2 Cup

Zusätzlich zu den Rennsport-Aerodynamikelementen bietet die Grand Sport auch spezielle Einsätze für die vorderen Kotflügel, einen Z06-Grill und verbreiterte hintere Kotflügel – ein charakteristisches Designpaket, das Ihr Auto auch optisch bereit für die Rennstrecke macht.

Grand-Sport-Modelle sind in der vollen Außen- und Innenfarbpalette des Corvette Stingrays erhältlich. Das optionale Heritage-Paket beinhaltet die Rautengrafik auf dem gebürsteten Aluminium im Innenraum und in einer von sechs Farben am Kotflügel. Durchgehende Rennstreifen sind ebenfalls erhältlich. „Die Auswahl ist schier endlos“, schwärmt Harlan Charles, Produktmarketing-Manager der Corvette. „Mit den Paketen lässt sich das Fahrzeug in nie da gewesenem Ausmaß personalisieren. Jeder Kunde kann sich mit seiner Corvette Grand Sport individuell ausdrücken.“

Grand Sport Collector Edition
Die Grand Sport Collector Edition ist in exklusivem Watkins Glen Gray Metallic lackiert – dazu Rautengrafiken in Tension Blue, durchgehende Rennstreifen in Satinschwarz, schwarze Felgen und im Innenraum eine einmalige Leder- und Wildledervollausstattung in Tension Blue.

Tension Blue ist eine kühne, moderne Interpretation der Farbe, die traditionell mit der Grand Sport verbunden wird. Im Innenraum ist eine dreidimensionale Abbildung des ersten Grand-Sport-Rennwagens in die Kopfstützen geprägt – eine Form, die auch neben der einmaligen Herstellungsnummer auf der Instrumententafel zu sehen ist.

Die Corvette Grand Sport wird zu Beginn des neuen Jahres auch bei uns erhältlich sein.

Bildnachweis: ©General Motors

Mehr Fahrzeuge, mehr Events?

Jetzt Newsletter abonnieren!


Aktuelles, Aktionen, Angebote oder Veranstaltungen – wir informieren Sie regelmäßig.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Vielen Dank! Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter der mobilforum Gruppe angemeldet! In wenigen Minuten erhalten Sie sicherheitshalber an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link, den Sie mit Klick bestätigen müssen – erst dann ist die Newsletter-Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.