Der 649 PS starke Cadillac CTS-V setzt neue Bestmarken
Kategorie: Allgemein, Cadillac News, News, Startseite

Der 649 PS starke Cadillac CTS-V setzt neue Bestmarken

15. Mar. 2016
Die nächste Generation des Cadillac CTS-V ist das PS-stärkste Modell in der 112-jährigen Geschichte der bekannten US-Fahrzeugmarke. Das neue Hochleistungsmodell ist der jüngste Zuwachs in der Eliteklasse der sportlichsten Premiumfahrzeuge. Mit seiner Motorleistung von 649 PS (477 kW), einem Drehmoment von 855 Nm und einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h lässt der neue CTS-V nicht nur seine Vorgänger hinter sich, sondern verkörpert auch die Mission von Cadillac, mit Spitzenmodellen zu expandieren und in neue Marktsegmente vorzustoßen. Es ist die dritte Generation der vielfach ausgezeichneten Premium-Sportlimousine, mit der die V-Serie vor einem Jahrzehnt ihren Anfang nahm – und die Marke Cadillac für eine neue Generation von Autoenthusiasten frisch erfand.„Die V-Serie steht für das Beste, das die Marke Cadillac zu bieten hat. Sie verkörpert unsere Design- und Technik-Kompetenz in ihrer höchsten Form“ (Johan de Nysschen, Präsident von Cadillac)

Durch umfassende Überarbeitungen verkörpert der neue CTS-V im Grunde zwei Fahrzeuge in einem: eine Premium-Limousine mit kultiviertem Fahrverhalten und einen Sportwagen mit voller Rennstreckentauglichkeit direkt ab Werk. In ihm kommt erstmals der neue V8-Kompressormotor mit 6,2 l Hubraum zum Einsatz, der an ein Acht-Gang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad gekoppelt ist. Features wie Startautomatik, adaptives Schaltprogramm „Performance Algorithm Shifting“ (PAS) und die automatische Zylinderabschaltung „Active Fuel Management“ sind auch an Bord. Mit diesem beeindruckenden Antrieb sprintet der neue CTS-V in 3.7 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die auf der Rennstrecke optimierten Design-, Fahrwerks- und Aufhängungselemente ergänzen den Kompressorantrieb und heben nicht nur die Fahrleistung des CTS-V und seine Kontrollierbarkeit durch den Fahrer auf ein neues Niveau, sondern ermöglichen auch Fahrten auf der Rennstrecke ohne jegliche Anpassungen oder besondere Veränderungen. Zu den wichtigsten leistungsorientierten Technologien zählen:

  • Motorhaube aus Kohlefaser serienmäßig, auf Wunsch auch Lufteinlass, Frontsplitter, Heckspoiler und Heckdiffusor aus Kohlefaser für bessere Aerodynamik
  • Brembo-Hochleistungsbremsen für lang anhaltende, gleichmäßig hohe Bremsleistung und volle Rennstreckentauglichkeit direkt ab Werk
  • Magnetic Ride Control der dritten Generation für 40 Prozent schnelleres Ansprechen der Dämpfer
  • Integrierte Fahrwerksteuerung für ausgeglichene Fahrleistungen auf Straße und Rennstrecke gleichermaßen mit renntauglichem Performance Traction Management
  • Um 25 Prozent gesteigerte strukturelle Steifigkeit und damit mehr Fahrkomfort und herausragendes Handling
  • Wählbare Fahrmodi zur elektronischen Kalibrierung der Leistungsvariablen für Langstreckenfahrten sowie sportliche oder sogar rennstreckentaugliche Fahrweise
  • Michelin Pilot Super Sport-Reifen mit Tri-Compound-Technologie für herausragenden Grip und lange Lebensdauer
  • Innenraum mit sportlichen Akzenten in Mikrofaser-Velours und Kohlefaser-Verkleidungen in matter Optik sowie auf Wunsch erhältliche Recaro-Sportsitze für festen Halt auch bei sportlicher Fahrweise
  • Moderne Sicherheitsausstattung und Parkhilfen, einschließlich eines Frontkamerasystems, das die Position von Bordsteinkanten anzeigt und den Frontsplitter vor Beschädigung schützt, eine Einparkautomatik, die Längs- oder Querparklücken sucht und das Fahrzeug selbstständig hineinsteuern kann, sowie Toter-Winkel-Assistent, Auffahrschutz, Spurhalteassistent und Ausparkhilfe hinten mit Querverkehrswarnung.

Darüber hinaus kann der Fahrer mithilfe des im CTS-V integrierten Performance Data Recorders (länderabhängige Verfügbarkeit) ein hochauflösendes Video seiner Fahrt auf Straßen oder Rennstrecken aufzeichnen, die Fahrdaten einblenden und die Daten über soziale Medien austauschen.

Der CTS-V verfügt außerdem über Magnetic Ride Control der dritten Generation und über Performance Traction Management. Vier wählbare Fahrmodi – Tour, Sport, Rennstrecke und Schnee – passen das Fahrzeug durch eine elektronische Kalibrierung der Leistungsvariablen ideal an die jeweiligen Fahrbedingungen an. Die Magnetic Ride Control erfasst tausendmal pro Sekunde die Beschaffenheit der Straßenoberfläche und sendet die Daten an mit magneto-rheologischer Flüssigkeit gefüllte Stoßdämpfer, mit denen die Dämpfungseinstellungen individuell geregelt werden. Bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h berechnet das Magnetic Ride Control-System damit die jeweils optimale Dämpfungskraft für jeden einzelnen Zentimeter der Straße.

Sportliche Innenraumgestaltung
Die im CTS-V vereinten zwei Anforderungsprofile setzen sich auch im Innenraum fort, in dem die wichtigsten Komponenten so gestaltet und angeordnet sind, dass eine optimale Ergonomie bei sportlichem Fahren sichergestellt ist.

„Angesichts des enormen Leistungspotenzials des neuen CTS-V muss auch der Innenraum genauso funktional sein, wie die anderen Fahrzeugsysteme“, so Smith. „Alle Kontaktpunkte – Lenkrad, Sitze, Schaltwippen und Pedale – sind darauf ausgelegt, sportliches Fahren zu einem möglichst direkten und intuitiven Fahrerlebnis zu machen.“

Der CTS-V ist serienmäßig mit 20-fach verstellbaren, beheizbaren und belüfteten Sport-Vordersitzen ausgestattet, die mit Semianilinleder bezogen und mit Einsätzen und Sitzlehnen aus Mikrofaser-Velours versehen sind. Auf Wunsch kann man auch auf Recaro-Sportsitze mit einstellbaren Sitzpolstern Platz nehmen.

Im CTS-V wurde eine spezielle Version der 12,3-Zoll-Instrumentenanzeige mit der für die V-Serien typischen Darstellung und markanten Rundinstrumenten sowie ein passend dazu abgestimmtes und individuell anpassbares Head-up-Farbdisplay integriert. Darüber hinaus verfügt das Fahrzeug über die neuesten Kommunikationstechnologien von Cadillac:

  • Infotainment-System „CUE“ mit Bluetooth und Spracherkennung
  • Apple CarPlay, das Fahrern mit einem iPhone erlaubt, über den berührungsempfindlichen Bildschirm oder mittels Spracheingabe via Siri Anrufe zu tätigen, Mitteilungen zu erhalten oder Musik zu hören
  • Siri Eyes Free und Vorlesefunktion, die eingehende SMS in Sprache umwandelt und sie über die Lautsprecher des Audiosystems ausgibt
  • Navigations-Paket mit Bose Surround-Sound
  • Induktives (kabelloses) Laden von Mobilgeräten

Seit wenigen Wochen ist die Hochleistungslimousine ab 98.500 € bei uns verfügbar.

Mehr Fahrzeuge, mehr Events?

Jetzt Newsletter abonnieren!


Aktuelles, Aktionen, Angebote oder Veranstaltungen – wir informieren Sie regelmäßig.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Vielen Dank! Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter der mobilforum Gruppe angemeldet! In wenigen Minuten erhalten Sie sicherheitshalber an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link, den Sie mit Klick bestätigen müssen – erst dann ist die Newsletter-Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.