Der neue MINI Countryman
Kategorie: Allgemein, Mini News, News, Startseite

Der neue MINI Countryman

03. Feb. 2017
Der neue MINI Countryman absolviert seine Weltpremiere am 18. November 2016 auf der Los Angeles Auto Show. Die Markteinführung in Europa erfolgt im Februar 2017. Mit der zweiten Generation des MINI Countryman setzt die britische Traditionsmarke ihren Vorstoß in das Premium-Kompaktsegment fort. Die vollständige Neuentwicklung des MINI Countryman ist mit deutlichen Fortschritten in den Bereichen Raumangebot, Funktionalität, Sportlichkeit und Premium-Charakteristik verbunden.

Fahrspaß für jede Gelegenheit.

Zu seiner Ausnahmeposition im direkten Wettbewerbsumfeld gelangt der neue MINI Countryman durch das ausdrucksstarke Design und die Übersichtlichkeit seiner Karosserie sowie vor allem durch seine unübertroffen agilen Fahreigenschaften. Für Fahrspaß auch jenseits fester Straßen sorgt die jüngste Ausführung des Allradantriebs ALL4.

Der neue MINI Countryman ist als erstes Modell der Marke auch mit einem Plug-in-Hybrid-Antrieb erhältlich. Das Vorgängermodell übertrifft der neue MINI Countryman um rund 20 Zentimeter in der Länge und rund 3 Zentimeter in der Breite. Sein Radstand wurde um 7,5 Zentimeter erweitert. Die erhöhte Sitzposition sorgt für optimalen Überblick und charakteristischen Fahrspaß.

Karosserie und Design

Mit ihrer Modellbezeichnung bleibt auch die Neuauflage des MINI Countryman fest in der Tradition der britischen Marke verwurzelt. In der jüngsten Generation des MINI Countryman werden die Vielseitigkeit, die Agilität und der Premium-Charakter des Modells noch deutlicher zum Ausdruck gebracht.

Dank seiner kraftvollen Proportionen erscheint der neue MINI Countryman besonders eigenständig. Er verfügt über markentypische Designmerkmale, zu denen die klare Dreiteilung der Seitenansicht in die Bereiche Dach, Glasfläche und Fahrzeugkörper, die kurzen Überhänge, die großen Radausschnitte und die nach unten hin zunehmende Breite gehören. Präzise Konturierungen auf den großzügigen Flächen erzeugen ein reizvolles Licht- und Schattenspiel, das die athletischen Formen und die vertikale Ausrichtung der Karosserie betont. Die Auswahl der Karosserielackierungen umfasst die erstmals bei MINI verfügbaren Varianten Island Blue metallic und Chestnut.

Zahlreiche modellspezifische Gestaltungselemente wie das markante Helmdach, die aufrecht stehenden Heckleuchten, der hexagonale Kühlergrill und die großen Scheinwerfer wurden evolutionär weiterentwickelt. Die als Side Scuttle bekannten Einfassungen der Seitenblinker weisen eine neue, nun pfeilförmige Kontur auf. Die Dachreling in der Ausführung Aluminium satiniert wird mit silberfarbenen Seitenschweller-Aufsätzen kombiniert. Damit wird die Fahrzeughöhe optisch zusätzlich betont. Am Heck dominieren horizontale Linien, zu denen die senkrecht angeordneten Leuchteneinheiten einen reizvollen Kontrast bilden.

Die markante Kontur der Scheinwerfereinheiten weicht von der markentypischen Kreisform ab. Ihre eigenständige, leicht asymmetrisch gerundete Linienführung sorgt gemeinsam mit dem Kühlergrill für eine unverwechselbare Frontansicht. Serienmäßig werden die in die Lufteinlässe integrierten Positionsleuchten für das Tagfahrlicht genutzt. In Verbindung mit den optionalen LED-Scheinwerfern wird es erstmals von einem die Scheinwerfer vollständig umlaufenden Lichtband erzeugt.

Komfort und Ausstattung

Das Wachstum führt zu deutlich mehr Raumkomfort auf fünf vollwertigen Sitzplätzen sowie zu einem klaren Plus an Stauvolumen und Variabilität für den Gepäcktransport. Die hinteren Sitzplätze lassen sich um bis zu 13 Zentimeter in Längsrichtung verschieben. Die umklappbare Fondsitzlehne ist im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbar. Außerdem lässt sich ihre Neigung variieren, um wahlweise mehr Sitzkomfort oder zusätzlichen Stauraum im Heck zu gewinnen. Das Gepäckraumvolumen liegt bei 450 Litern und kann je nach Bedarf auf bis zu 1 390 Liter erweitert werden.

Fünf Sitzplätze im Innenraum, zwei auf der Picnic Bench

Eine einzigartige Option ist die Picnic Bench, eine aus dem Gepäckraum herausklappbare flexible Auflagefläche, die einen Sitzplatz für zwei Personen bietet.

Interieur und Cockpit

Im Interieur des neuen MINI Countryman zeugen ein klares Plus an Raumkomfort, ein verfeinertes Premium-Ambiente und ein modernes Anzeige- und Bedienkonzept von den Fortschritten, die mit dem Generationswechsel verbunden sind. Neben der Innenraumbreite fällt auch die Beinfreiheit deutlich großzügiger aus. Zur optimierten Funktionalität tragen die umfangreichen Ablagemöglichkeiten bei. Sowohl vorn als auch im Fond stehen Türtaschen zur Verfügung, die Platz für Ein-Liter-Getränkeflaschen bieten. In die vollwertige, bis an die Armaturentafel reichende Mittelkonsole sind vor dem Schalt- beziehungsweise Wählhebel ein Ablagefach und zwei Cupholder integriert.

Mit einer klaren, horizontalen Gliederung, gestreckten Linien und großzügig dimensionierten Flächen unterstreicht das eigenständig gestaltete Cockpit den soliden Charakter des neuen MINI Countryman. Zum exklusiven Ambiente tragen neben den hochwertigen Materialien und der präzisen Verarbeitung auch die modernen, ergonomisch optimierten Bedieneinheiten bei. Das markentypische Zentralinstrument ist in die Instrumententafel integriert und wird von einem LED-Ring umgeben, mit dem Fahrsituationen und Bedienrückmeldungen von einer farbigen Lichtinszenierung begleitet werden. Er ist Bestandteil des MINI Excitement Pakets, das außerdem die LED-Ambientebeleuchtung und eine Projektion des MINI Logos aus dem Außenspiegel auf der Fahrerseite beim Öffnen und Schließen des Fahrzeugs umfasst.

Antrieb, Motor und Verbrauch

Die Neuauflage des MINI Countryman geht mit vollständig neu entwickelter Antriebstechnologie an den Start. Zur Markteinführung stehen jeweils zwei Otto- und Dieselmotoren der jüngsten Generation mit MINI TwinPower Turbo Technologie zur Auswahl:

  • MINI Cooper Countryman: Dreizylinder-Ottomotor, Hubraum: 1 499 cm3, Leistung: 100 kW/136 PS, max. Drehmoment: 220 Nm
  • MINI Cooper S Countryman: Vierzylinder-Ottomotor, Hubraum: 1 998 cm3, Leistung: 141 kW/192 PS, max. Drehmoment: 280 Nm
  • MINI Cooper D Countryman: Vierzylinder-Dieselmotor, Hubraum: 1 995 cm3, Leistung: 110 kW/150 PS, max. Drehmoment: 330 Nm
  • MINI Cooper SD Countryman: Vierzylinder-Dieselmotor, Hubraum: 1 995 cm3, Leistung: 140 kW/190 PS, max. Drehmoment: 400 Nm

Ergänzt wird das Angebot um den ersten MINI mit Plug-in-Hybrid-Antrieb:

  • MINI Cooper S E Countryman ALL4: Dreizylinder-Ottomotor, Hubraum: 1 499 cm3, Leistung: 100 kW/136 PS, Synchron-Elektromotor, Leistung: 65 kW/88 PS, Systemleistung: 165 kW/224 PS, Systemdrehmoment: 385 Nm.
Der neue MINI Countryman ist ab Februar 2017 bei uns erhältlich. Wir freuen uns darauf und stehen Ihnen schon jetzt für Ihre Fragen oder die Bestellung zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Mehr Fahrzeuge, mehr Events?

Jetzt Newsletter abonnieren!


Aktuelles, Aktionen, Angebote oder Veranstaltungen – wir informieren Sie regelmäßig.
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

Vielen Dank! Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter der mobilforum Gruppe angemeldet! In wenigen Minuten erhalten Sie sicherheitshalber an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link, den Sie mit Klick bestätigen müssen – erst dann ist die Newsletter-Anmeldung erfolgreich abgeschlossen.