Neues aus der mobilforum Gruppe

04.09.2017

BMW auf der IAA Frankfurt 2017

BMW präsentiert auf der diesjährigen IAA neue Modelle und Konzeptfahrzeuge

Slider BMW IAA Frankfurt

Unter dem Motto „This is tomorrow. Now. Die Zukunft ist jetzt“ präsentieren BMW, MINI und BMW Motorrad ihre Neuheiten auf der diesjährigen IAA in Frankfurt. Der Fokus des Auftritts liegt auf Erweiterungen im Luxussegment, Studien der Marken sowie erstmals gezeigte Serienmodelle. Darüber hinaus werden neuste Technologie-Entwicklungen für die Zukunft der individuellen Mobilität vorgestellt. Dies beinhaltet Themen wie Digitalisierung, automatisiertes Fahren und elektrifizierte Antriebe. BMW zeigt sich somit ein Mal mehr als Anbieter für Fahrzeuge mit inspierendem Design und wegweisenden Innovationen. 

Luxuriös ...

BMW Concept 8 Series

Eine Erweiterung der Marke im Luxussegment stellt die Modellneuheit Concept 8 Series dar. Diese verkörpert Dynamik, Luxus und Exklusivität und gibt einen Ausblick auf den neuen 8er Coupé, welcher 2018 folgen wird. Eine weitere Designstudie ist das Concept Z4. Der Roadster verspricht Open-Air-Vergnügen, sportliche Eleganz und Reisekomfort und gibt ebenfalls einen Ausblick auf ein Serienmodell, das im kommenden Jahr vorgestellt werden wird.

Ein weiteres Oberklassemodell ist der neue 6er Gran Turismo. Er vereint die Ästhetik eines Coupés mit flexibler Funktionalität und einem hohen Reisekomfort. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, bietet er eine gesteigerte Dynamik, ein um 150 Kilogramm reduziertes Gewicht, verbesserte Aerodynamik, Kraftzuwachs und einen optimierten Wirkungsgrad der Motoren. Dies sorgt für sportlichere Leistungen bei einer gleichzeitig gesteigerten Effizienz.

Die luxuriöse 7er Reihe wurde von der Marke durch eine 40 Jahre Edition erweitert. Die Modelle der Edition sind auf 200 Einheiten limitiert und werden nach individuellen Kundenwünschen gefertigt. Wie bei den anderen 7er Modellen liegt der Fokus jedoch auch bei diesen Luxuslimousinen auf exklusiven Designmerkmalen, Eleganz und einem progressiven Stil. 

... trifft sportlich!

Im Mittelklasse-Segment stellt die Marke den neuen X3 vor. Die dritte Generation des Sports Activity Vehicle (SAV) besitzt eine markantere dynamischere Form, einen leistungsstarken und effizienten Antrieb und eine luxuriöse Ausstattung mit einigen Neuheiten wie eine 3-Zonen-Klimaautomatik. Im Vergleich zu seinem Vorgänger besitzt das neue Modell zudem einen optimierten Wirkungsgrad der Motoren, eine leichtere Bauweise und einen verbesserten Luftwiderstandsbeiwert. Mehr zum X3 gibt es bereits hier

Dass Fahrfreude und Nachhaltigkeit harmonieren, zeigt BMW mit dem neuen i3 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 13,6 – 13,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen aus Kraftstoff kombiniert: 0 g/km) und dem sportlicheren i3s (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen aus Kraftstoff kombiniert: 0 g/km). Die Elektrofahrzeuge wurden mit frischem Design, innovativen Ausstattungsmerkmalen und neuen digitalen Services wie der On-Street Parking Information optimiert und besitzen dank einer optimierten Steuerung der Dynamischen Stabilitäts Control (DSC) gesteigerte Fahreigenschaften. 

In der M Serie werden ebenfalls neue Modelle präsentiert. Eine besondere Neuheit stellt dabei der intelligente Allradantrieb M xDrive dar, welche sich in der jüngsten und leichteren Generation des M5 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 241 g/km) wiederfindet und für mehr Alltagstauglichkeit unter allen Fahrbedingungen sorgt. Die elektronisch gesteuerte, vollvariable Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse wird mit dem aktiven M Differenzial kombiniert, agiert vollvariabel und sorgt an der Hinterachse für eine Sperrwirkung zwischen null und 100 Prozent. 

Neu ist auch das Rennfahrzeug M8 GTE, welches in der kommenden Saison unter anderem in der FIA World Endurance Championship und bei den legendären 24 Stunden von Le Mans starten wird. Auch dieses Modell wurde hinsichtlich seines Gewichts reduziert und besitzt nun nur noch rund 1220 Kilogramm.

Mit dem BMW Motorrad Concept Link wird zuletzt auch eine Neuheit im Zweirad-Segment vorgestellt. Die Designstudie fährt lokal emissionsfrei, sportlich-agil, mit neuartiger Funktionalität und digital vernetzt und ist nicht nur ein Fortbewegungs-, sondern auch ein Kommunikationsmittel. 

BMW, MINI und BMW Motorrad werden in Halle 11 am Haupteingang des Frankfurter Messegeländes zu finden sein. Eine Besonderheit der über 10 500 Quadratmeter großen Austellungsfläche ist der 150 Meter lange Rundkurs, welcher es den Besuchern ermöglicht, die neuen Modelle fahraktiv zu erleben. 

 

Infos zur IAA 2017

 

Quelle: BMW Deutschland

Zurück